Montag, 12. Januar 2009

Ist das moralisch Vetretbar?

Habe jetzt mehrfach in Foren eine gutheißung von Merckles Tod lesen müssen. Ich finde soetwas vollkommen geschmackslos sich über den Tod eines Menschens zu freuen, nur weil er reich war und sich spekuliert hat. Seid ihr der Meinung solche Äußerungen sind ok oder ist das für euch genauso anstandslos über Tote herzuziehen?

1 Kommentar:

Bergdoktor hat gesagt…

Nein, es ist sicherlich geschmacklos, sich über den Tod eines anderen zu freuen.
Was ich interessant finde, ist, wie das Geld einen Menschen verderben kann. Wenn es für Merckle keine anderen Werte mehr als Geld gibt, für die es sich zu leben lohnt, dann ist das ein Indikator dafür, wie sehr die Gier nach Geld schon unsere Gesellschaft verdirbt und zerstört.