Samstag, 22. Dezember 2007

Warum wären wir gerne was besonderes?

Alle Menschen streben danach reich und berühmt zu sein. Die wenigsten gestehen dies sich selbst.
Man will sich mit der Kleidung absetzen. Das Auto muss größer sein als das vom Nachbarn. Das haus sowieso. Der Urlaub besonders exkllusiv. Einen Namen will man sich auch machen.

Warum wollen wir alle was besonderes, individuelles sein. Warum merken wir nicht, dass wir vor lauter individuallität alle gleich sind?

Denkt drüber nach!

Kommentare:

Bergdoktor hat gesagt…

Das stimmt nicht so ganz. Nicht jeder will reich und berühmt sein.
Ich denke, dass Berühmtheit die Lebensqualität beschneidet. Du kannst nicht mal eben beim ALDI einkaufen, ohne, dass dich jemand anquatscht. Noch nicht mal aus dem Haus kannst du gehen.

Reichtum verdirbt den Charakter. Viele sagen, es stimme nicht, aber ich denke, da ist was Wahres dran.
Schau dir doch mal Paris Hilton an. Die meint sich mit dem Geld die ganze Welt kaufen zu können. Na klar hätte ich gerne auch mehr Geld, aber eben nicht zu viel, weil man dadurch blind für Sachen wird, die wirklich wichtig sind.

Headmister hat gesagt…

Es gibt mehrere Gründe (meine Meinung nach):
1. Man lebt nur einmal, und das muss man ausnutzen, was ist ein Leben bei dem man den ganzen Tag nur versucht sich aus Mülltonnen zu ernähren und nichts davon hat.
2. Ich, persönlich, will berühmt sein, damit man mich nach dem Tod nicht vergiss. Im Prinzip ist das egal, da ich nichts davon habe. Aber es ist >>mir<< nicht egal. Es könnte natürlich ein Komplex meinerseitssein, aber wir unterscheiden uns nunmal durch unsere Macken.
3. Könnte es ein Biologisch bedingter Prozess sein, der uns antreib besser zu werden. Das könnte möglicherweise der selbe Prozess sein, der aus Bakterien Menschen schuf. Jede Kröte imponiert dem weibchen und versucht ihm klar zu machen, dass er besser ist, damit sich keine verkrüppelten Kröten weiterpflanzen. Achtung: Man könnte dahinter sogar die Idee von Hitler entdecken. Die reine Rasse usw., möglicher Weise ist das viel reininterpretiert, aber es gilt der Stärkste überlebt. Natürlich heiße ich nicht!! gut, was Hitler getand hat.