Donnerstag, 20. Dezember 2007

Warum glauben Menschen es gehe ihne schlecht?

Warum glauben Leute oft, dass sie fertig gemacht werden?

Laut einer Studie (find sie grad nicht mehr) behaupten 50% der Befragten sie sind gemobbt worden bzw. werden gemobbt.
Wie kann das sein? In meiner Klasse sind 25Schüler. Das würde bedueten, dass min.12 von ihnen gemobbt werden. Aber wer soll die denn noch mobben-die restlichen 13? Das würde bedeuten, dass ich jemanden mobbe(wen auch immer), da ich ja selbst nicht gemobbt werde?! Warum habe ich das noch nicht gemerkt?

Wie kommen die Leute darauf, dass sie gemobbt werden? Natürlich es gibt eindeutige Fälle -aber das werden doch nicht sio viele sein!

Hat jemand eine Erklärung dafür?

1 Kommentar:

Bergdoktor hat gesagt…

Diesen Artikel kann man mit dem Post "Wer ist glücklich?" in einen Topf werfen. Es geht um die gleiche Sache.